Laserbeschriftung

Durch das Laserbeschriften lassen sich Schriften, Markenzeichen, Logos, Symbole, Barcodes, Data Matrix Codes oder sonstige Kennzeichnungen mit höchster Präzision übertragen.

Einsatzgebiete

Mögliche Einsatzgebiete sind zum Beispiel: Kunststoffteile, Schmuck, Automobilteile, Etiketten, Uhren, Skalen, medizinische Implantate und Instrumente, VA-Frontplatten, Schließteile, Werbemittel, Prägestempel, Folien, Werkzeuge, Tampon-Druckklischees ... Quer durch alle Branchen in Industrie und Gewerbe.

Vorteile

Folgende Vorteile weist das Laserbeschriften gegenüber den Konkurrenz-Verfahren (Ätzen, mechanisches Gravieren, Drucken oder Prägen, etc.) auf:

  • Die Bearbeitung erfolgt berührungslos
  • Hohe Säure- und Witterungsbeständig, Haftbarkeit, Abriebfestigkeit
  • Die Beschriftungsgeschwindigkeit ist sehr hoch
  • keine Verwendung von Lösungsmitteln, Farben etc. - daher keine Entsorgungsprobleme
  • Fast unbegrenzte Flexibilität bei Schrift und Kontur, auch an schwer zugänglichen Stellen
  • Möglichkeit der fortlaufenden Beschriftung (Zahlen, Texte, etc.)
  • Hohe Qualität bis hin zur Microbearbeitung
  • Keine aufwendige Maskenerstellung